Arbeitsrecht

Wenn der Arbeitnehmer freiwillig…

Darf ein Arbeitnehmer länger arbeiten, wenn er es freiwillig möchte? Solche und ähnliche Fragen aus dem Alltag klären wir in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Musiker zu 3000 Euro Bußgeld für Auftritt seines Kindes verurteilt

Der Mu­si­ker An­ge­lo Kelly wurde vom Amtsgericht Haßfurt zu einem Bußgeld verurteilt, weil sein 4-jähriger Sohn bei einem Auftritt nach 17 Uhr mitgespielt, mitgesungen und einen Song interpretiert hatte. Was sagt der Musiker dazu?

Weiterlesen

Kündigung des Arbeitsvertrages in der Pandemie

Wenn der Arbeitgeber pandemiebedingt einen Arbeitsvertrag kündigen will, muss er besonders aufpassen: Leicht wird es nicht, wenn im Betrieb mehr als 10 Arbeitnehmer sind; die Behauptungen „Pandemie“ und „Umsatzeinbruch“ reichen nämlich nicht aus.

Weiterlesen

Haftet Arbeitnehmer für Fehler?

Haftet Arbeitnehmer für Fehler? Ja, wenn er fahrlässig oder vorsätzlich rechtswidrig handelt oder eine gebotene Handlung fahrlässig oder vorsätzlich unterlässt. Hier ein Überblick.

Weiterlesen

Arbeiten am Sonntag: Genehmigung nur, wenn nicht selbst verursacht

Viele Veranstaltungen finden am Sonntag statt oder werden am Sonntag auf- oder abgebaut. Oft wird übersehen, dass er „heilig“ ist: Grundsätzlich ist Arbeiten an einem Sonntag verboten. Das Bundesverwaltungsgericht hat etwas klargestellt:

Weiterlesen

Ab ins Homeoffice – um den Datenschutz kümmern wir uns hinterher?

Aktuell gibt es die Pflicht des Arbeitgebers, seinen Arbeitnehmern Homeoffice zu ermöglichen, sofern nicht wichtige betriebliche Gründe dagegen sprechen. Was bedeutet das bspw. für den Datenschutz?

Weiterlesen

Impfpflicht durch den Arbeitgeber?

Kann der Arbeitgeber seine Arbeitnehmer zur Impfung gegen Sars-CoV-2 auffordern bzw. im Arbeitsvertrag eine Impfpflicht vereinbaren? Oder kann er eine freiwillige Impfung belohnen?

Weiterlesen

Crowdworker können scheinselbständig sein

Der moderne Paketauslieferer ist in Zeiten der vielbeschworenen Plattformökonomie der Crowdworker: Nun hat das Bundesarbeitsgericht eine gleichermaßen überraschende wie wenig überraschende Entscheidung gefällt.

Weiterlesen

Referentenvorstellung Kathrin Eisenmann

Sie ist eine Referentin bei unseren 1. Karlsruher Eventrecht-Tagen: Kathrin Eisenmann ist Rechtsanwältin mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht.

Weiterlesen

Abgrenzung zur ANÜ: Werkvertrag nur, wenn Auftragnehmer fähig ist, ein Werk abliefern zu können

Die Abgrenzung zwischen Werkvertrag und Arbeitnehmerüberlassung (ANÜ) ist selten einfach. Hier erläuterer ich ein Urteil des Landesarbeitsgerichts München.

Weiterlesen