News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Bund plant Wellenbrecher-Shutdown

Bund plant Wellenbrecher-Shutdown

Von Thomas Waetke 28. Oktober 2020

Für die für heute Nachmittag angesetzte Videokonferenz der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten der Länder gibt einen Entwurf einer Beschlussvorlage. Dieser sieht weitreichende Beschränkungen vor, die ab Mittwoch nächster Woche gelten sollen.

Demnach sollen u.a. bis Ende November geschlossen bzw. verboten werden:

  • Gastronomiebetriebe, Bars, Clubs, Diskotheken, Kneipen und ähnliche Einrichtungen – ausgenommen Lieferung und Abholung von Speisen für den Verzehr zu Hause,
  • Theater, Opern, Konzerthäuser,
  • Messen,
  • Kinos,
  • Freizeitparks,
  • Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen,
  • Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen,
  • touristische Übernachtungsangebote im Inland; Übernachtungsangebote sollen nur noch für notwendige Zwecke gemacht werden.

Es wird spannend, ob die Ministerpräsidenten sich auf eine bundeseinheitliche Lösung verständigen werden können. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

 

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Breaking News: © PixelPower - Fotolia.com