News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Broadway-Theater: Mann fällt aus Fenster

Von Thomas Waetke 20. Mai 2013

Im Lyceum-Theater am Broadway in New York ist am Samstag ein Besucher kurz vor Beginn einer Aufführung schwer verletzt worden, als er sich an ein Fenster im Obergeschoss gelehnt hatte und durch das Glas auf ein Vordach fiel, wo er von der Feuerwehr geborgen wurde.

Anmerkung von Rechtsanwalt Thomas Waetke:

Der Betreiber einer Versammlungsstätte muss und kann die Besucher nicht vor jeder Blödheit schützen, aber zumindest vor den typischen Gefahren des Gebäudes. So muss er bspw. ein tiefgehendes Fenster entsprechend mit einer  Brüstung absichern. Setzt sich der Besucher darauf und fällt dann durch das Glasfenster, dann ist er selbst schuld daran. Lesen Sie dazu auch unseren Beitrag Durch die Tür geht´s raus, durch die Glasfront nicht.