News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Brennender Narr geht baden

Von Thomas Waetke 13. Februar 2013

Im österreichischen Innsbruck ist am vergangenen Donnerstag Abend ein Mitglied einer Fasnachtsgruppe verletzt worden, als sein Kostüm Feuer fing. Offenbar hatte er selbst ein bengalisches Feuer entzündet, die Flammen sprangen auf sein Kostüm über. Ein Feuerwehrmann packte den brennenden Mann und warf ihn in einen in der Nähe befindlichen Brunnen, um das Feuer zu löschen.