News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Bombendrohung: Evakuierung von Jahrmarkt

Von Thomas Waetke 21. August 2011

Ein Unbekannter hat gestern telefonisch eine Bombendrohung gegen den Jahrmarkt in Bad Kreuznach (Rheinland-Pfalz) ausgesprochen.

Die Polizei hat daraufhin das Gelände vorsichtshalber evakuiert. Binnen einer Stunde wurden ca. 50.000 Besucher vom Gelände verbracht, 300 Polizeibeamte waren im Einsatz.

Die Evakuierung verlief friedlich und ohne besondere Vorkommnisse, es gab keine Verletzte. Eine Bombe konnte nicht gefunden werden. Vorsorglich wurden Feuerwehren und Einsatzgruppen von THW und anderen Hilfsorganisationen aus umliegenden Städten zusammengezogen. In verschiedenen Internetbeiträgen wurde von einer Bombenexplosion berichtet, dies wies die Polizei aber als falsch zurück.