News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Berlin: LKW rast in Weihnachtsmarkt

Berlin: LKW rast in Weihnachtsmarkt

Von Thomas Waetke 19. Dezember 2016

Gegen 20.20 Uhr ist ein LKW ist den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche in Berlin gefahren. Dabei sind mindestens 12 Personen ums Leben gekommen,  48 wurden zum Teil schwer verletzt. Der LKW hatte ein polnisches Kennzeichen, und wurde offenbar kurz vor der Tat gestohlen. Der Fahrer des LKW wurde vom Täter erschossen. Der LKW fuhr durch eine Gasse zwischen den Buden und kam erst nach 50-80 Meter kurz vor dem Weihnachtsbaum zum Stehen. Die Berliner Polizei informiert u.a. über Twitter und bat alle Berliner, zu Hause zu bleiben.

Update: Der mutmaßliche Täter wurde auf seiner Flucht in Italien bei einer Polizeikontrolle erschossen.

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Blaulicht Polizei (Symbolbild): © chalabala - Fotolia.com