News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Bayern: Ab 1. Juli keine Maskenpflicht am Sitztplatz in Kulturevents

Bayern: Ab 1. Juli keine Maskenpflicht am Sitztplatz in Kulturevents

Von Thomas Waetke 30. Juni 2020

Der bayerische Ministerpräsident Söder hat gegenüber der Augsburger Allgemeinen angekündigt, dass am Mittwoch beschlossen werden soll, dass ab 1. Juli in Kulturveranstaltungen in Bayern eine Mund-Nasen-Maske dann nicht mehr getragen werden muss, wenn man auf seinem Sitzplatz ist.

„Wir wollen eine Perspektive für die Kultur“, erklärte Söder. Der Veranstaltungsbetrieb habe sich bislang bewährt: „Die Kulturveranstaltungen verlaufen sehr seriös und sehr gut, deswegen werden wir so agieren“, sagte Söder.

Allerdings machte er auch auf einen Infektionsfall am Staatstheater Nürnberg aufmerksam, denn dieser Fall lege “wieder den ganzen Betrieb lahm, der gerade am Anlaufen war“.

 

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Information/i-Puzzlestück: © Jamrooferpix - Fotolia.com