EVENTFAQ News

aus dem Eventrecht

Beauftragung und Delegation befreit nicht (immer) von der Verantwortung

Kann man Pflichten haftungs-mildernd “weg” delegieren auf Mitarbeiter oder professionelle Dienstleister? Wir gehen dieser praktischen Frage nach – und man kann sich vermutlich denken, dass es nicht “so einfach” ist.

Read More

Blitzeis, Bahnstreik, Stau… was passiert, wenn Personal nicht pünktlich zum Event kommt?

Ein Mitarbeiter erkrankt, ein Auto mit Personal steht im Stau oder Eisglätte hindert den Künstler am pünktlichen Erscheinen. Bei diesen Alltagsproblemen können sich viele Rechtsfragen stellen, die wir hier beleuchten.

Read More

Haftung des Veranstalters für Parkplatz und Gelände

Ein Besucher parkt auf dem Parkplatz vor der Halle, und rutscht dort oder auf einer Treppe zur Halle auf einer Eisplatte aus und verletzt sich, oder das Auto wird aufgebrochen, während der Besucher die Veranstaltung besucht. Haftet der Veranstalter?

Read More

Mehr als 50 Arbeitnehmer?

Sie haben mehr als 50 Mitarbeiter? Dann sind sie zur Einrichtung sog. Meldestellen verpflichtet. Wir erklären, wann diese Grenze überschritten wird (“in der Regel mehr als 50 Mitarbeiter).

Read More

Änderungen im Minijob

Die Verdienstgrenzen für Minijobber haben sich geändert, außerdem dürfe Minijobber künftig auch mal deutlich mehr verdienen. Wir stellen die Änderungen seit 01.01.2024 vor.

Read More

Veranstalter duldet Regelverstoß: Ansprüche der anderen Besucher?

Alle Liegen im Hotel sind mit Handtüchern belegt? Muss das Hotel eingreifen? Wir berichten über ein aktuelles Urteil dazu. Gilt das auch bei Veranstaltungen?

Read More

Arbeitszeit, Tariftreue, Datenschutz und Freibetrag bei Betriebsevents: Was kommt 2024?

Für die Branche sind im Arbeitsrecht einige wichtige Regelungen in der Pipeline der Regierung; wir stellen beispielhaft vor: Arbeitszeit, Tariftreue, Arbeitnehmerdatenschutz und Freibeträge für Betriebsveranstaltungen.

Read More

Urteil: Mit Entstehung von Bränden muss jederzeit gerechnet werden

Ein aktuelles Urteil des Oberverwaltungsgerichts NRW erinnert an einen wichtigen Grundsatz: Es kann jederzeit brennen; nur weil es bisher nicht gebrannt hat, dürfen Sicherheitsmaßnahmen nicht gesenkt werden.

Read More

Heikles Urteil aus Luxemburg zur DSGVO

Es gibt ein neues Urteil vom Europäischen Gerichtshof zur DSGVO – und das hat es in sich! Wir erklären, warum Unternehmen künftig damit rechnen müssen, bei Datenpannen von Schadenersatzansprüchen überflutet zu werden.

Read More

Zusammenarbeit beabsichtigt: Wie kann man die Absicht vereinbaren?

Zwei potentielle Vertragspartner wollen künftig zusammenarbeiten, aber bereits im Vorfeld die Absicht dazu bekunden. Wie funktioniert solch ein “Letter of intent”? Was sind Risiken, und was könnte darin vereinbart werden?

Read More