News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Hygienekonzepte in (manchen) Bundesländern

Hygienekonzepte in (manchen) Bundesländern

Von Thomas Waetke 30. Juni 2020

Einige Bundesländer haben einige Hygienekonzepte erstellt, die bei der Durchführung von Veranstaltungen helfen sollen: Denn grundsätzlich ist ein Hygienekonzept notwendig.

4 Bundesländer sind dabei schon recht weit:

Inwieweit diese Konzepte verbindlich sind, ergibt sich aus der jeweiligen Landesverordnung bzw. dem Konzept.

So heißt es bspw. in Berlin, dass es sich nur um eine Handlungsempfehlung handelt. In Rheinland-Pfalz hingegen “sind” die sich aus den Konzepten ergebenden Maßnahmen zu beachten.

Achtung!
Auch dann, wenn es nur Empfehlungen sind, sollte man sie nicht unbeachtet lassen: Denn im Schadensfall werden Sie erklären müssen, warum Sie von den Empfehlungen abgewichen sind. Außerdem: Die Vorgaben sind als Mindestanfdorderung zu verstehen, d.h. je nach Einzelfall kann es sein, dass Sie zusätzliche Maßnahmen ergreifen müssen. Dieser Grundsatz gilt übrigens immer: Für alle Gesetze, Vorschriften, behördliche Auflagen usw.!

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):