News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
324/17 Bruchsal: Drohne stürzt über Weihnachtsmarkt ab

324/17 Bruchsal: Drohne stürzt über Weihnachtsmarkt ab

Von Thomas Waetke 27. November 2017

Im badischen Bruchsal (Ba-Wü) ist eine ferngesteuerte Drohne auf ein Dach abgestürzt und dann Besuchern eines Weihnachtsmarktes vor die Füße gefallen. Verletzt wurde niemand. Der Drohnenpilot hatte die Drohne auf einem Feld gestartet, verlor aber dann den Sichtkontakt. Die Drohne flog noch weiter, bis sie das Funksignal verlor und abstürzte. Immerhin waren auf der Drohne die gesetzlich vorgeschriebenen Daten des Piloten angebracht, so dass er von der Polizei ermittelt werden konnte.

Drohnen sind nicht nur massenhaft verkauft und in der Luft, sondern auch eine Gefahr für Menschen – wie gesehen, wenn sie über einer Veranstaltung abstürzt. Nicht umsonst ist daher der Überflug über Menschenansammlungen grundsätzlich verboten.

 

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Drohne: © 14ktgold - Fotolia.com