Aktuelles

Urteile, Vorfälle, Kommentierungen...
279/17 Essen: Tödlicher Arbeitsunfall auf Oktoberfest

279/17 Essen: Tödlicher Arbeitsunfall auf Oktoberfest

7. Oktober 2017

Bei Aufbauarbeiten für das Oktoberfest in Essen (NRW) ist am Samstag nachmittag ein 36-jähriger Mitarbeiter einer Zeltbaufirma tödlich verunglückt. Im für Besucher nicht zugänglich Außenbereich des Festzeltes wurde der Mann von einem herabstürzenden Heizungstank erschlagen. Zwei andere Mitarbeiter erlitten einen Schock und wurden notärztlich betreut. Das mehrtägige Oktoberfest wurde für den Samstag Abend abgesagt, die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

 

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Feuerwehr: © VRD - Fotolia.com