Aktuelles

Urteile, Vorfälle, Kommentierungen...
261/17 Arbeitszeit und Compliance: Selbstleugung der Branche?

261/17 Arbeitszeit und Compliance: Selbstleugung der Branche?

by 21. September 2017

Am Dienstag war ich einer von vier Sprechern auf einer Tagung zum Thema Veranstaltungssicherheit, die Auszubildende als Projektarbeit für Auszubildende organisiert hatten: 220 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren da, und zu Sicherheitskonzept, Brandschutz und Sicherheit für Musiker konnte ich zu rechtlichen Fragestellung etwas sagen. Dabei ging es auch darum, wann der “richtige” Zeitpunkt sei, “nein” zu sagen.

Natürlich kam dabei auch das Thema Arbeitszeit wieder hoch. Auf meine Frage, wer nach 8 bzw. 10 Stunden nach Hause gehen dürfe, meldete sich ein Schüler.

Einer von 220.

0,45 % der Anwesenden.

Ein trauriges Bild für die Branche, die sich gerne so schillernd feiert: Wir reden hier auch immerhin nicht von Leitenden Angestellten oder Topverdienern, die mal länger arbeiten müssen, sondern von Veranstaltungskaufleuten und Veranstaltungstechnikern, die sich in der Ausbildung befinden.

Bezeichnend:

  • Wenn es um dieses Thema geht, wird eher darüber gelacht als sich darüber empört.
  • Man hört Sprüche wie “In der Veranstaltungsbranche ist das unmöglich” – warum das unmöglich sein soll, konnte mir übrigens noch niemand erklären.
  • Schon in den Berufsschulen wird dem Nachwuchs “beigebracht”, dass massive und penetrante Verstöße gegen die Arbeitszeit schlicht normal seien.
  • Man redet viel über Compliance und Ethik, aber eines der wesentlichen Elemente für Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten wird dabei komplett ausgeblendet.
  • Auftraggeber verpflichten bizarrerweise ihre Dienstleister zur Beachtung der konzereigenen Compliance-Richtlinien: Halte dich an das Arbeitszeitgesetz. Das muss der Auftragnehmer unterschreiben. Faktisch interessiert die Selbstverpflichtung aber niemanden, ganz im Gegenteil: Dem Auftragnehmer wird schon irgendwie klargemacht, dass man kein Interesse an einem Schichtbetrieb während der Veranstaltung hat.

Auch interessant dazu:

119/17 Ist die Branche verlogen?

 

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Pinocchio: © easyclickshop - Fotolia.com