Aktuelles

Urteile, Vorfälle, Kommentierungen...
251/16 Viernheim: Amoklauf in Kino

251/16 Viernheim: Amoklauf in Kino

by 23. Juni 2016

In einem Kino in Viernheim (Hessen) ist heute Nachmittag ein bewaffneter und vermummter Mann eingedrungen. Er feuerte Schüsse aus einer Schreckschusswaffe ab. Zwischenzeitlich hatte er 18 Personen als Geiseln genommen.

Mindestens 25 Personen sollen durch Reizgas verletzt worden sein. Die Polizei sprach von einer unklaren Bedrohungslage. Nachdem der Täter lokalisiert wurde, wurde er von der Polizei erschossen. Derzeit geht die Polizei von einem verwirrten Einzeltäter aus, der später als 19-Jähriger Deutscher identifiziert wurde. Bei einen an dem Täter gefundenen Sprengstoffgürtel hat es sich nach neusten Erkenntnissen um Attrappen gehandelt.

Vor Ort war ein Großaufgebot der Polizei aus ganz Hessen im Einsatz, darunter 30 SEK-Beamte, die teilweise per Hubschrauber eingeflogen wurden, und starke Einsatzkräfte der BFE.

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Streifenwagen seitlich (Symbolbild): © Jörg Hüttenhölscher - Fotolia.com