Archive

Datenschutz in der Zeitarbeit

Auch Leiharbeitnehmer im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung sind Beschäftigte im Sinne des Datenschutzes (§ 26 Abs. 8 Nr. 1 BDSG). Das Besondere: Leiharbeitskräfte sind nicht nur Beschäftigte im Verhältnis zum Verleiher, sondern auch im Verhältnis zum Entleiher. Sowohl die Datenverarbeitung beim Verleiher, als auch eben beim Entleiher unterfallen den Regelungen des Beschäftigtendatenschutzes nach Art. 88 DSGVO in Verbindung mit § 26 BDSG.

weiterlesen

Best of Events 2019

Nun ist die Best of Events schon wieder vorbei… Am 16. und 17. Januar fand die Fachmesse für Erlebnismarketing in Dortmund statt. Auf unserer „Aktionsfläche“ hatten die Besucher u.a. die Möglichkeit, unseren „Escape-Room“ zu durchlaufen: Das Ziel war die spielerische

weiterlesen

Düsseldorf: Mehrere Verletzte auf der „Boot“

Auf der Fachmesse „Boot“ sind am Samstag 12 Besucher verletzt worden, als eine Batterie eines Tauchroboters explodierte. 5 Personen wurden mit einem Knalltrauma ins Krankenhaus gebracht, eine Person mit Schnittverletzungen durch herumfliegende Plastikteile. Warum der ca. 10 x 6 x

weiterlesen

Open Air-Versammlungsstätten: Bei welchem Bundesland gilt was?

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und der Autor hier auf eventfaq.de. Hier lesen Sie mehr über mich. Profitieren auch Sie von meiner jahrelangen praktischen und theoretischen Erfahrung in

weiterlesen

Bußgeld wegen Datenschutz-Verstoß: Es fehlte der AVV

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und der Autor hier auf eventfaq.de. Hier lesen Sie mehr über mich. Profitieren auch Sie von meiner jahrelangen praktischen und theoretischen Erfahrung in

weiterlesen

Zeitliche Verfügbarkeit und Zeitvorgaben des Auftraggebers

Das Thema Scheinselbständigkeit kommt immer wieder auf… und ist insbesondere für den Auftraggeber ein nicht unerhebliches Risiko. Ein Indiz (von mehreren) für Scheinselbständigkeit kann dabei die zeitliche Verfügbarkeit sein: Finden sich schon im Vertrag Regelungen, dass der Auftraggeber Einfluss auf

weiterlesen

Sicherheit des Besuchers vs Eigenverantwortung?

Thomas Waetke Ich berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und der Autor hier auf eventfaq.de. Hier lesen Sie mehr über mich. Profitieren auch Sie von meiner jahrelangen praktischen und theoretischen Erfahrung

weiterlesen

Wie können Verträge zur Sicherheit beitragen?

Das Vertragsrecht bietet einige Möglichkeiten, die die Veranstaltung auch etwas sicherer machen können. Immerhin werden Verträge zu einem sehr frühen Zeitpunkt geschlossen: Hier kann der Grundstein gelegt werden, wie es nachher läuft.

weiterlesen

Loveparade-Prozess könnte eingestellt werden

Heute fand im Loveparade-Prozess vor dem Landgericht Duisburg ein nicht-öffentliches Gespräch zwischen Gericht, Staatsanwaltschaft, Verteidiger und Nebenklägervertreter statt. Das Gericht teilte mit, dass es nach derzeitiger Beweislage eine Einstellung des Prozesses für angemessen hielte. Dies verlautet aus dem Kreis der

weiterlesen

Der Zusammenhang von Datenschutz und Veranstaltungssicherheit

Heute (und morgen) sind wir mit unserer „Aktionsfläche“ auf der Best of Events in Dortmund (wer uns noch heute oder morgen besuchen möchte: Halle 4, Stand E20), und ich darf auf der Safety- und Security-Forum einen Vortrag halten. Heute mein

weiterlesen