Archive

77/17 Wenn der Künstler gegen den Veranstalter pöbelt

Was kann der Veranstalter tun, wenn der von ihm gebuchte Künstler pöbelt – gegen den Veranstalter? Zwischen Veranstalter und Künstler besteht ein Vertrag, wodurch Pflichten für beide Vertragspartner bestehen. Eine solche Pflicht steht „unsichtbar“ im Vertrag, d.h. sie wird nicht ausdrücklich

weiterlesen

76/17 Plätze für Familie eines Rollstuhlfahrers?

In unserem Eventrecht-Seminar heute in Hamburg kam eine interessante Frage auf: Bei einer Veranstaltung forderte ein Rollstuhlfahrer, für den der Veranstalter besondere Plätze im vorderen Bereich vorgesehen hatte, dass er auch Familienmitglieder dorthin mitnehmen dürfe. Hat ein Rollstuhlfahrer einen Anspruch

weiterlesen

75/17 YouTube-Star sorgt für Aufruhr und wird verhaftet

Das Auftauchen eines YouTube-Stars hat am Samstag in Augsburg (Bayern) für einen Aufruhr gesorgt. Nachdem der 24-Jährige in den Sozialen Medien sein Erscheinen ankündigte, dabei aber nicht verriet, wo genau er sein würde, versammelten sich ca. 1000 Kinder und Jugendliche

weiterlesen

Meet Hamburg: Ich bin wieder an Bord!

Am 30./31. März findet wieder die MEET Hamburg statt, eine Messe von Auszubildenden für Auszubildende. In diesem Jahr geht es auf die Reeperbahn in die „Große Freiheit 36“. Die bisherigen Schulklassen der Berufsschule für Veranstaltungskaufleute, die die früheren MEETs organisiert

weiterlesen

74/17 Folgenabschätzung im Datenschutz: Parallele zur Besuchersicherheit?

Ab dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung. Das bisherige Bundesdatenschutzgesetz wird dann nur noch ein „Anpassungsgesetz“, mit dem der deutsche Gesetzgeber die in der EU-Verordnung befindlichen Öffnungsklauseln nutzt, seine eigenen Ideen von Datenschutz unterzubringen. Die EU-Datenschutzgrundverordnung fordert künftig

weiterlesen

73/17 Kundenservice der GEMA

Da immer mal wieder die Frage kommt, wie man denn die GEMA erreichen könne: Seit Mitte letzten Jahres gibt es für Musikverwerter einen zentralen Kundenservice der GEMA. Zuvor hatte man bei Fragen seine örtliche Bezirksdirektion kontaktiert, jetzt gibt es dafür

weiterlesen

72/17 Mitwirkungspflichten des Kunden?

Der Kunde droht mit Auftrag – das ist das genaue Gegenteil von dem, was immer mal wieder passiert. Gerade letzte Woche fragt mich ein Mandant: Was soll ich tun, wenn mein Kunde nicht mehr antwortet? Die möglichen Folgen liegen auf

weiterlesen

71/17 Neue E-Privacy-Verordnung kommt

Für die EU ist die „Proposal for a Regulation on Privacy and Electronic Communications“ = E-Privacy-Verordnung im Anmarsch. Darin wird u.a. geregelt, dass es bei Cookies künftig eine Opt-In-Lösung geben soll, d.h. der Nutzer muss der Verwendung von Cookies also

weiterlesen

70/17 Prüfung der Nutzbarkeit auf Kunden abwälzen?

Die Frage taucht immer wieder auf: Wer ist verantwortlich, die Realisierbarkeit und Genehmigungsfähigkeit der (Event-)Planungen zu prüfen? Kann bspw. die Eventagentur diese Prüfungspflicht auf den Kunden abwälzen? Oder kann umgekehrt der Kunde die Prüfung vom Dienstleister verlangen? Ich empfehle, dabei

weiterlesen

69/17 Auslegung von Gesetzestexten

Mich erstaunt immer wieder, mit welcher Unbedarftheit so manche (typischerweise nicht-juristische) Berater fröhlich mit dem Gesetzestext hantieren, ohne ihn zu verstehen. Dabei haben viele schon ein Problem, bei einer Auflistung den Unterschied zwischen einem „und“ und einem „oder“ zu erkennen.

weiterlesen