Aktuelles

Urteile, Vorfälle, Kommentierungen...
106/17 Mehrere Verletzte bei 1.-Mai-Festen

106/17 Mehrere Verletzte bei 1.-Mai-Festen

by 1. Mai 2017

Bei Feierlichkeiten rund um den 1. Mai sind mehrere Personen teilweise schwer verletzt worden.

Im sächsischen Thalheim ist ein Transporter in eine Zuschauergruppe bei einem Hexenfeuer gefahren, nach Polizeiangaben soll er dabei auch gezielt auf Menschen zugefahren sein, die aber zur Seite springen konnten. Der Grund hierfür könnte ein vorangegangener Streit gewesen sein. Bei einer anschließenden Schlägerei zwischen den Insassen des Fahrzeugs und einigen Festbesuchern gab es 6 Verletzte. Die Polizei konnte mehrere Tatverdächtige festnehmen.

In Jena (Thüringen) wurden vor den Augen von 200 Zuschauern 7 Helfer verletzt, als beim Aufstellen eines Maibaums offenbar ein Seil gerissen war. Eine Person wurde dabei schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Auch in Herschdorf (Thüringen) wurde beim Aufstellen eines Maibaums eine Person schwer verletzt, die mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste.

In Grümpen (ebenfalls Thüringen) wurde eine Zuschauerin schwer verletzt, als sie in ein Maifeuer stürzte und sich schwer Verbrennungen zuzog. Umstehende Zuschauer zogen die Frau aus den Flammen. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

 

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Maibaumaufstellen: © dederer - Fotolia.com